igs
Hamburg

BUGA
Koblenz

BUGA
Schwerin

BUGA
Gera/Ronneburg

   BUGA
 München
   LAGA
 Leverkusen

Bundesgartenschau 2005 in München (BUGA)

Gold in München

(Presseinformation Friedhofsgärtnerei Timme vom 3. Mai 2005)

Bonner gewinnt Gold in München

Ernst-Ferdinand Timme, Friedhofsgärtner aus Bonn, wurde im friedhofsgärtnerischen Wettbewerb der gerade eröffneten Bundesgartenschau 2005 in München (BUGA) mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. Im Feld der 71 Friedhofsgärtner aus Deutschland, Österreich und der Schweiz hat sich der Bonner damit erfolgreich behauptet. Für den Wettbewerb der BUGA gestalteten Ernst-Ferdinand Timme und Sohn Sebastian ein zweistelliges Wahlgrab. „Wir haben an diesem Grab vier Tage lang gearbeitet, von der Gartenschau selbst habe ich nichts gesehen“ beschreibt der Senior den Aufwand für die Gestaltung seines Mustergrabes. Zum Grabzeichen in Form einer sehr schönen handwerklich bearbeiteten Stele pflanzten Vater und Sohn Spindelstrauch (Euonymus) und Buchsbaum als Bodendecker. Sechs Wacholderpflanzen unterstreichen die Wirkung der Grabstele und verleihen der Arbeit Tiefe. Blaue kleinblumige Stiefmütterchen sorgen auf dem Wechselbeet in Form eines Dreiecks für frische, frühlingshafte Farbe auf dem Grab. „Kleinblumige Stiefmütterchen verwenden wir auch auf unseren Pflegegräbern hier in Bonn gern, weil diese Pflanzen sehr wetterfest sind und lange blühen“ sagt Ernst-Ferdinand Timme zur seiner Pflanzenwahl. 

 

Maßgeblich für die gärtnerische Gestaltung ist übrigens der Grabstein. Er soll als individuell gefertigtes Zeichen Bezug zum Verstorbenen haben und mehr aussagen als nur Namen und Lebensdaten. Die gärtnerische Bepflanzung unterstreicht und unterstützt das Grabzeichen in seiner Wirkung. „Mit diesem Zeichen haben wir ein gutes Los bekommen“ wissen Vater und Sohn. Das engagierte Team ist in diesem Jahr übrigens nicht nur in München aktiv – auch bei der Landesgartenschau in Leverkusen haben die Bonner ein Mustergrab gestaltet und sich dort im Wettbewerb der Rheinländer den zweiten Platz erkämpft www.laga-leverkusen.de . „Die Beteiligung an den Wettbewerben auf den Gartenschauen ist aufwendig, dabei ist es interessant, den erfahrenen „Buga-Kollegen“ über die Schulter schauen zu dürfen und die gesammelten Erfahrungen und Ideen bei der täglichen Arbeit im Sinne unserer Kunden wieder anwenden zu können“ wissen Hr. Timme sen. und jun.

Mit der Bewertung der Frühlingsbepflanzung sind die Wettbewerbe in München und Leverkusen natürlich nicht abgeschlossen. Bereits Anfang Juni werden die Bonner wieder in der Bayernmetropole sein und die Sommerbepflanzung auf ihrem Mustergrab gestalten. 

Wir sind für Sie da!

Jetzt auch auf Facebook!

Timme Büro und Gärtnerei
Euskirchener Str. 82
53121 Bonn
Tel.:
Handy:
Fax:
0228 / 622643
0172 / 2535727
0228 / 622601
  Timme Blumenfachgeschäft
Servatiusstr. 54
53129 Bonn
  Tel.: 0228 / 235356
e-Mail an die
Friedhofsgärtnerei Timme

Ehrenpreis
Bonner mit Ehrenpreis bei der BUGA 2011 in Koblenz

[mehr]


 

 

 

 
 
Copyright © 2007